Berufshaftpflichtversicherung und Rechtsschutzversicherung für Heilpraktiker

Aktuell

Gutachten des Bundesgesundheitsministeriums zum Heilpraktikerrecht

Das Bundesministerium für Gesundheit hat ein ​ Rechtsgutachten in Auftrag gegeben, das das Heilpraktikerrecht einschließlich der dazu ergangenen Rechtsprechung umfassend aufarbeiten und insbesondere klären soll.Dieses Gutachten liegt seit April 2021 vor. Der Berufsverband Freie Heilpraktiker e.V. hat den auf Heilpraktikerrecht spezialisierten Rechtsanwalt Dr. René Sasse damit beauftragt, das Rechtsgutachten des Bundesgesundheitsministeriums zu analysieren und zu […] weiterlesen


Wissenswertes

Was Sie schon immer über Kinderheilkunde wissen wollten.

Die Kinderheilkunde - auch Pädiatrie genannt – ist ein Fachgebiet der Medizin, welches sich mit der Vorbeugung, Diagnose und Therapie von seelischen, geistigen und körperlichen Erkrankungen von Menschen im Kindes – und Jugendalter befasst.

An naturheilkundlichen Verfahren, welche sich diesem Gebiet speziell widmen, seien genannt: die anthroposophische Medizin, Polarity, Antlitzdiagnostik, Homöopathie.

Therapeuten für "Kinderheilkunde" finden >>


Was Sie schon immer über Homöopathie wissen wollten.

Der Fokus der Homöopathie richtet sich auf die Erfahrungstatsache, dass eine Krankheit am besten mit einem Mittel geheilt wird, welches bei einem gesunden Menschen die Symptome der Krankheit hervorruft: „Ähnliches lässt sich am besten mit Ähnlichem heilen“
Dr. med. Samuel Hahnemann (1755-1843) begründete die Homöopathie. Welche Stoffe bei welchen Symptomen heilend wirksam sind, untersuchte er über viele Jahre hinweg. Als Ergebnis veröffentlichte er 1810 das „Organon der Heilkunst“.
Homöopathen auf der ganzen Welt sind unablässig dabei, dieses Organon weiterzuführen und zu vervollständigen.
Grundlegend bei der Homöopathie ist, dass der Mensch in seinem wirklichen seelischen, geistigen und körperlichen Sein wahrgenommen und teilnehmend gesehen wird.
So legen Homöopathen auf die genaue Symptombeschreibung den allergrößten Wert.

Die homöopathischen Heilmittel sollen nicht rein „materiell“ körperlich wirken, sondern sie sollen „verständnisvoll“ partnerschaftlich die Seele berühren, in den feinstofflichen Energiehaushalt eingreifen. Dafür gab Hahnemann ihnen einen völlig neuen - feinstofflich - energetischen - Charakter. Er begründete eine neuartige Herstellung von Heilmitteln - die Potenzierung.

Im Wesentlichen funktioniert dieses Prinzip mit immer höherer Verdünnung - der rein materielle Charakter tendiert gegen Null, die energetische Informationsübertragung steigt dagegen mit jeder Verdünnung exponential an.
So werden in hochpotenten Verdünnungen Stoffe wie beispielsweise Arsen, Gold, Eisen zu unentfbehrlichen homöopatischen Heilmitteln.
In der zeitgenössischen Medizin hat sich die Homöopathie einen wichtigen Platz in der Welt erobert und gewinnt immer mehr Anhänger.

Therapeuten für "Homöopathie" finden >>


Was Sie schon immer über Augen-Akupunktur nach Prof. Dr. Boel wissen wollten.

siehe Augen-Akupunktur

Therapeuten für "Augen-Akupunktur nach Prof. Dr. Boel" finden >>