Aktuell

Heilpraktiker abschaffen! – Die Herabsetzung eines Berufsstandes durch die Medien kommt in Mode. Ein Heilpraktikerverband lässt das so nicht stehen.

Gerne zur Sommerpause überschlagen sich jährlich Beiträge verschiedenster Medienformate zum Thema Heilpraktiker. Es gibt kaum gutes zu Berichten über diesen scheinbar nutzlosen Berufsstand und schnell einigt man sich darauf die Heilpraktiker, die ja sowieso alles „Quacksalber und Scharlatane“ sind, abzuschaffen. Frech, ungeniert und vor allem schlecht bis gar nicht recherchiert werden mit miesem journalistischem Stil dann wirklich besorgniseregende Stories via Printmedien, aber auch TV-Sendungen wie NDR-TV-Magazin Panorama oder ZDF-Doku 37 Grad, an die Person gebracht.

Da solche Beiträge mit derart schwerwiegenden Recherchefehlern und inhaltlichen Mängeln den gesamten Berufsstand in pauschaler, unangemessener und unsachlicher Art und Weise diskreditieren hat es sich der Berufsverband Freie Heilpraktiker e.V. zur Aufgabe gemacht in solchen Fällen mehr als deutlich Stellung zu beziehen.

Neben einer umfassenden Aufklärungskampagne zum Beruf des Heilpraktikers, werden auch die verschiedenen Medienformate direkt angegangen.

ES WIRD STELLUNG BEZOGEN.

Lesen Sie hierzu die anwaltliche Stellungnahme zum Panorama-Beitrag vom 31.10.2019:

https://freieheilpraktiker.com/verband/aktuelle-berufspolitik/314-panorama-schwerwiegende-recherchefehler-und-zahlreiche-inhaltliche-maengel

Ebenso gibt es eine juristische Antwort auf die ZDF-Doku 37 Grad vom 09.11.2019:

https://freieheilpraktiker.com/verband/aktuelle-berufspolitik/316-zdf-doku-37-grad-hat-zwar-nicht-mit-heilpraktikern-zu-tun-aber-mobben-wir-mal

WEITERE FAKTEN ZUR ARBEIT DES HEILPRAKTIKERS:

Rechtsgutachten zum Heilpraktikerrecht, Dr. R. Sasse
Heilpraktikermagazin Folge 41 https://youtu.be/Mdf1IqX8Crw

Überprüfungsquoten-Masern-Fernbehandlung, Dr. R. Sasse
Das Heilpraktikermagazin Folge 42 https://youtu.be/8R_Zj202RQI

Heilpraktiker abschaffen? Dr. R. Sasse und Dieter Siewertsen
Heilpraktikermagazin Folge 43 https://youtu.be/SD6jg3KMDdE

Journalistische Sorgfaltspflicht, Therapiefreieheit – Germanische Medizin, NS-Staat
Heilpraktikermagazin Folge 44 https://youtu.be/p3L4G0pEzfI

Ab dem 4.12.2019: Folge 45  Planvolles Handeln und Zusammenhalt der Heilpraktiker/innen
https://youtu.be/EdFSOf078Ms

Kategorie Allgemein, Freie Heilpraktiker Magazin, Heilpraktiker | 0 Kommentare » veröffentlicht am 3. Dezember 2019

Münsteraner Memorandum: Gegendarstellungen sowie wichtige und Interessante Informationen zum Thema

Beim Lesen des SpiegelOnline-Artikels „Den gegenwärtigen Irrsinn nicht länger hinnehmen“ vom 21.08.2017 bleibt jemandem, der zeitlebens überwiegend gute Erfahrungen mit Heilpraktikern gemacht hat, doch gleich mal die Spucke weg.

Sehr scharf und plakativ wird im Münsteraner Memorandum zusammenfassend vorgeschlagen, „den unseriösen Beruf des Heilpraktikers gleich ganz ab(zu)schaffen.“
Schließlich seien ja 2016 drei krebskranke Patienten verstorben, kurz nachdem sie bei einem Heilpraktiker Hilfe gesucht hatten.
Ein Schelm, der jetzt engegenhalten würde dass, laut Krankenhausreport 2014 der AOK, alleine 19.000 Klinkpatienten jährlich durch vermeidbare Behandlungsfehler sterben.

Allerdings erfordert oben genannter Artikel des Spiegels eine Gegendarstellung. Hierfür hat der Freie Heilpraktiker e.V. ein Rechts-Gutachten zur Wirklichkeit der Heilpraktiker in Auftrag gegeben:

Rechtsgutachten Heilpraktiker-Recht vom 21.08.2017 (pdf)

Weitere Interessante Links zum Thema:
Fakten gegen Münsteraner Fake-News
Münsteraner Uni-Experten Sondernewsletter von Dr. R. Sasse

SpiegelOnline: Heilpraktiker in der Kritik: „Den gegenwärtigen Irrsinn nicht länger hinnehmen“

SpiegelOnline: Mehr Tote durch Behandlungsfehler als im Straßenverkehr

Interview des SWR in der SWR Mediathek mit einem Mitglied des Münsteraner Kreises und einem Heilpraktiker.

Der Freie Heilpraktiker e.V. hat die Bundeszentralen der Parteien zu ihrer Haltung gegenüber uns Heilpraktikern befragt. Die Prüfsteine und die Partei-Antworten können über deren Website eingesehen und heruntergeladen werden.

Auch interessant ist der Bild-Artikel: Homöopathie – Pflanzliche Mittel als natürliche Heilmethode.

8 Antworten des Berufsverbandes Freie Heilpraktiker e.V. zum Münsteraner Memorandum

Die 10 Säulen des Heilpraktiker-Berufes – Offener Brief zum Heilpraktiker-Recht in Deutschland

Youtube Video sehr interessant und informativ – unbedingt ansehen:
Heilpraktikerkongress Düsseldorf 2017 Eröffnungsrede zur aktuellen berufspolitischen Lage

Kategorie Allgemein, Heilpraktiker | 0 Kommentare » veröffentlicht am 22. August 2017

Tote nach alternativer Krebstherapie: Gibt es Lücken in der berufsrechtlichen Regelung der Heilpraktiker?

Im Rahmen einer alternativen Krebstherapie kam es in einer Heilpraktiker-Praxis am Niederrhein zu mehreren Todesfällen. Dies löste eine unselige Debatte unter anderem zum Berufsrecht der Heilpraktiker aus.
Einer der größten Heilpraktikerverbände Deutschlands, der Freie Heilpraktiker E.V Berufs und Fachverband, hat nun reagiert und zu den umfangreichen, teilweise verwirrenden, teilweise haltlosen Artikeln, welche auch die Arbeit von seriösen Heilpraktiker-Praxen ins falsche Licht stellen, Stellung bezogen:

So sieht der Verband das Problem nicht im Heilpraktiker-Recht, sondern in einem Heilpraktiker, der sich über wesentliche Vorgaben des Heilpraktiker-Rechts hinweggesetzt hat und möglicherweise kriminell handelt oder gehandelt hat.
Für Interessierte hat der Freie Heilpraktiker E.V. auf seiner Website unter Presseinfo die Rubrik „Aktuell zum Berufsrecht“ eingerichtet. Dort findet sich auch ein vom Verband beauftragtes Gutachten zum Berufsrecht der Heilpraktiker.

Ausführliche Infos finden Sie ab folgenden Links:
http://www.freieheilpraktiker.com/Presseinfo
http://www.freieheilpraktiker.com/Presseinfo/Aktuell-zum-Heilpraktiker-Berufsrecht/_l3s

Kategorie Allgemein, Heilpraktiker | 0 Kommentare » veröffentlicht am 31. August 2016

Seminar Heilsames Singen in Straelen-Holt

Ort: Loyweg 25, 47639 Straelen-Holt
Termin: am 1. und 2. März 2014, jeweils 10-17 Uhr
Wer: Annette Vogt

Unser ursprünglichstes Musikinstrument ist die Stimme. Jedes Gefühl, jede Stimmung ist über sie hörbar und kann durch sie hörbar gemacht werden.
In jeder Stimme steckt eine Heilkraft.
Durch sie wird der Atem weiter. Die Frequenzen, mit denen unsere Körperräume in Resonanz gehen, bringen die innere Schwingung wieder in ein Gleichgewicht, stärken das Energiesystem und regen so die Selbstheilungskräfte an.
Lauschen wir unserer eigenen Stimme, werden wir tief in der Seele berührt.
Mit Leichtigkeit und Freude werden wir uns durch unsere Stimme in eine heilsame Schwingung versetzen.
Wir erleben unsere Stimme in genau dem Moment, in dem sie ist, lassen sie sich entfalten, entdecken unsere Fähigkeiten und üben diese zunächst einmal für uns selbst zu nutzen.
Die Heilarbeit mit der Stimme ist ein Weg nach innen und zu unseren ungeahnten Ressourcen. Es ist ein Weg zur inneren Harmonie.

In jedem, der eine Stimme hat, stecken diese Fähigkeiten!
Sie bringen zu dem Seminar nur sich selbst als Per-Son mit.
Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Erleben wir die Heilkraft der Stimme gemeinsam!

Weitere Info finden Sie hier >>

Praxis für Naturheilkunde
Annette Vogt Heilpraktikerin
Loyweg 25, 47638 Straelen
Telefon 02834-9430336
oder 0163-3551745
info@annette-vogt.de
www.annette-vogt.de

Kategorie Allgemein, Heilpraktiker, Polarity | 0 Kommentare » veröffentlicht am 30. Januar 2014

Akupunktur-Ausbildung an der Hippocrates-Heilpraktikerschule

Die Freiburger Hippocrates-Heilpraktikerschule bietet wieder eine
Akupunktur-Ausbildung an.

Beginn: 10 / 11 Mai 2014 und dann 4, 9 oder 18 Wochenenden
Ort: Hippocrates Heilpraktikerschule in Freiburg

Die Ausbildung wir von Begt Jacoby geleitet. Bengt Jacoby arbeitet seit
über 24 Jahren erfolgreich in seiner Naturheilpraxis mit der TCM, der
Traditionellen Chinesischen Medizin. Seit mehr als 18 Jahren unterrichtet
er in TCM.
Weitere Informationen finden Sie unter den nachfolgenden Links:

Auschreibung Akupunktur-Ausbildung
Informationen zur Praxis von Bengt Jacoby

Verantwortlich für den Inhalt
Bengt Jacoby
Hippocrates Heilpraktikerschule
Rosastr. 9
79098 Freiburg
Tel. 0761/2730-10 Fax:-50
E-Mail: info@hippocrates-schulen
www.hippocrates-schulen.de

Kategorie Allgemein, Heilpraktiker | 0 Kommentare » veröffentlicht am 30. Januar 2014

« Vorherige Einträge