Aktuell

Gutachten des Bundesgesundheitsministeriums zum Heilpraktikerrecht

Das Bundesministerium für Gesundheit hat ein ​ Rechtsgutachten in Auftrag gegeben, das das Heilpraktikerrecht einschließlich der dazu ergangenen Rechtsprechung umfassend aufarbeiten und insbesondere klären soll.
Dieses Gutachten liegt seit April 2021 vor: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/publikationen/gesundheit/details.html?bmg%5Bpubid%5D=3590

Der Berufsverband Freie Heilpraktiker e.V. hat den auf Heilpraktikerrecht spezialisierten Rechtsanwalt Dr. René Sasse damit beauftragt, das Rechtsgutachten des Bundesgesundheitsministeriums zu analysieren und zu bewerten. Weitere Informationen und Downloadlinks finden sich auf der Website des Freien Heilpraktiker e.V.:
https://freieheilpraktiker.com/aktuelles/heilpraktikerrecht-2021/313-werden-die-heilpraktiker-innen-abgeschafft

Zusammenfassend kann jetzt schon gesagt werden:
„Es wird keine Abschaffung unseres Berufes geben können“

Es liegt auch ein vom Berufsverband Freie Heilpraktiker e.V. in Auftrag gegebenes Rechtsgutachten vor: https://freieheilpraktiker.com/aktuelles/aktuelle-berufspolitik/333-ein-eigenes-rechtsgutachten-zum-heilpraktikerrecht

Der Berufsverband lädt am Dienstag, 22.06.2021 zum 2. Teil der FH-Kompetenzkonferenz Online mit Dr. René Sasse ein:
„Das BMG-Gutachten“ 2. Teil Rechtliche und politische Schlussfolgerungen.

An der Online-Konferenz können alle Interessierten teilnehmen die sich über die Website des Verbandes hierfür angemeldet haben: https://freieheilpraktiker.com

Kategorie Allgemein | 0 Kommentare » veröffentlicht am 15. Juni 2021

Rechtsgutachten Heilpraktikerrecht

Zum Stand des Rechtsgutachtens Heilpraktikerrecht berichtet der Vorsitzende des Freie Heilpraktiker e.V., Herr Dieter Siewertsen, im Heilpraktiker-Magazin vom 10.02.2020.

Sehen Sie hierzu das Video auf Youtube:
https://www.youtube.com/watch?v=I-QhN8F2L_c&feature=youtu.be

Es empfiehlt sich, das Video von Anfang bis Ende aufmerksam anzusehen.
Wichtige Botschaft: Keine Panik!
Aber auch wichtig: Unterstützen Sie die Erstellung des Rechtsgutachtens!

Neue Hintergrund-Informationen zum Netzwerk gegen Heilpraktiker/innen in den Medien auf dem FH-Video-Kanal:

Stand 12.02.2020: https://youtu.be/GpQhsijrKRM

Weitere Videos zum Einblick in die Arbeit des Berufsverbandes Freie Heilpraktiker e.V.:

Stand 17.02.2020: https://youtube.com/watch?v=HUTuf3I7MtA

Weitere Interessante Links zum Thema Heilpraktiker, Homöopathie oder Naturheilkunde finden Sie nachfolgend:

Stand 17.02.2020: Gedanken von Harald Walach zur Homöopathie Kampagne

Stand 25.09.2020
Ist die Abschaffung des Heilpraktikerberufes verfassungsrechtlich möglich?
Wo verlaufen die rechtlichen Grenzen für potentielle gesetzliche Einschränkungen?

Teil 1 und 2 des Rechtsgutachtens zum Heilpraktikerrecht sind fertiggestellt!
Aufgrund der großen Unterstützung durch kooperierende Verbände, Heilpraktikerschulen und Heilpraktiker(innen) hat sich der Freie Heilpraktiker e.V. dazu entschieden, diese Teile des Rechtsgutachtens nicht nur der Politik, sondern vor allem auch den Betroffenen zur Verfügung zu stellen. Deshalb sind diese Abschnitte seit Mittwoch, den 23.09.2020 – 12:00 Uhr, über den Link www.heilpraktikerrecht.com/gutachten/ veröffentlicht. Das jeweilige Fazit ist frei zugänglich, der Gutachten-Text selber ist mit einem Passwort geschützt. Das Passwort lautet: dortmund. Sie können das Passwort an alle Interessierten weitergeben.

Unterschriftenkampagne zum Erhalt der Heilpraktiker/innen
Mittlerweile wurde die 20.000er Marke überschritten. Mit Datum vom 21.09.2020 haben 631 Einsender/innen Unterschriftenlisten mit 20.326 Unterschriften eingereicht.
Die Unterschriftenliste kann auf der  Website des Freie Heilpraktiker e.V. heruntergeladen werden. Hier werden auch laufend die aktuellen Unterschriftenzahlen veröffentlicht: Unterschriftenliste

Kategorie Allgemein, Heilpraktiker | 0 Kommentare » veröffentlicht am 12. Juni 2020